nachteile von 4092m

am weg von den 4092m nach unten hat es mich leider ziemlich im regen erwischt. eine kurze ueberpruefung meines rucksackes hat ergeben, dass die kamera ganz oben trocken geblieben ist. warum ich dann zum schluss trotzdem 5cm wasser im unteren teil des rucksackes hatte, weiss ich bis jetzt noch nicht. auf jedenfall hat mein handy und mein ipod das ganze nicht ueberlebt. bin derzeit also nicht mehr erreichbar (kamera hat nichts abbekommen).

5 Kommentare zu „nachteile von 4092m“

  1. dV sagt:

    haben’s schon mitbekommen, kein kontakt zu „unterwassertouristen“ :). der rucksack ist wohl ganz schön dicht. die berg- und schluchtfotos sind schön.

  2. ma sagt:

    zerlege das handy doch mal in alle teile und laß sie in der sonne trocknen. papa hat damit erfahrung !?!
    was machen deine pläne für die nächsten wochen???
    bussi mein regenmann
    ma

  3. marion sagt:

    pfff. wieso sollts bei dir weniger regnen als bei uns? 😉 donauinselfest hats fast weggeschwemmt (und mich arbeitenderweise gleich mit…)

    na dann genieß mal laos. der neid kommt hoch …
    darfst mir was mitnehmen 🙂 geh shoppen für mich. kriegst ein budget von 5 euro. geht sich damit schon ein auto aus?? :-))

  4. roman sagt:

    gut wenn der neid hoch kommt. ist ja der einzige grund warum ich mich da durchquaehle.
    also ich hab gehort, das laos ziemlich billig sein soll. aber auto fuer 5eur? naja, a bissal handel kann ich ja in der zwischenzeit ich werd schauen was sich machen laesst.

  5. Andi sagt:

    Oje … hoffe du kriegst bald Ersatz. Und ja, 5 Euro darfst fuer mich auch ausgeben 🙂