Varzaneh

nach kashan war mein nächstes Ziel Varzaneh, eine kleines Dorf in der Wüste. Ich wollte einfach für ein paar Tage die großen Städte verlassen und irgendwo die Seele baumeln lassen. Ich habe bereits im Vorfeld ein super guesthouse im Internet gefunden. Ich hoffe nur, daß es auch das halten würde was es versprochen hat.

Mein Plan A dort hin zu kommen, wurde mir allerdings am Busbahnhof zerstört. Es gab keine Busse (mehr) in die gewünschte Richtung. Nach einem Telefonat mit dem guesthouse Besitzer, bin ich nach Esfahan gefahren und habe mich dort von einem Taxi abholen lassen. Die 13eur für die 2h Taxifahrt waren es mir dann Wert nicht noch irgendwo einen Zwischenstop einzulegen. 

Als ich dann später abends in guesthouse hineingehen bin, war mir sofort klar ich werde hier meine Ruhe zum Ausspannen finden, die ich gesucht habe. Gute Atmosphäre, nette Leute, schöne Umgebung. Was will man mehr? 

Damit war klar, der nächste Tag ist nur zum schlafen, Chillenden und a bisserl organisieren da.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.